Küche

Küche

Lass es dir schmecken – Die Küche

Heutzutage leben wir in ganz unterschiedlichen Küchen: Offene Küchen mit direktem Anschluss zum Wohnzimmer, gemütliche Wohnküchen oder auch kleine Eckküchen, in denen man sich so gerade einmal umdrehen kann. Es gibt nicht das eine Konzept für die Küche.

Und trotzdem ist vor allem eines immer wichtig: Ordnung halten, damit das Kochen Spaß macht und kein Chaos ausbricht, wenn Meister- oder Hobbyköche am Werk sind.

Damit das gelingt, solltest du bereits bei der Planung deiner Küche ein paar Dinge beachten. Achte zum Beispiel darauf, dass du möglichst hohe Hängeschränke wählst, um nicht unnötig Platz zu verschenken.

Wenn du gerade eine Küche planst, helfen dir unsere Ordnungsexpert(inn)en gerne, das Beste aus deinen Räumlichkeiten herauszuholen.

Aber keine Sorge, auch für bereits existierende Küchen gibt es ein paar Tipps und Tricks für mehr Ordnung.

Lass es dir schmecken – Die Küche

Ordnungswelten - Ordnung in der Küche

Wenn du deine Küche ordentlich halten willst, ist es wichtig, regelmäßig auszusortieren. Über die Jahre hinweg sammeln sich viele Dinge an, die wir kaum oder gar nicht nutzen.

Oft haben wir viel zu viele Aufbewahrungsdosen oder Rührschüsseln und nutzen doch immer nur dieselben zwei.

Und auch der Vorrat sollte mindestens einmal im Jahr durchgesehen werden, um abgelaufene Lebensmittel ausfindig zu machen.

Überprüfe ebenfalls, ob du wirklich alle Küchengeräte und Gegenstände in der Küche unterbringen musst: Der Raclette Grill für Silvester oder die Bowleschüssel für die Sommerparty können eventuell auch in der Abstellkammer oder im Keller gelagert und bei Bedarf herausgeholt werden.

Außerdem wichtig: Halte deine Arbeitsfläche frei und lasse sie nicht zur Ablagefläche werden. Hinterfrage, ob Toaster oder Wasserkocher wirklich immer draußen stehen müssen oder ob du sie vielleicht gar nicht so oft nutzt und sie auch prima im Schrank untergebracht sind und einfach herausgeholt werden, wenn du sie wirklich brauchst.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Mache regelmäßig eine Bestandsaufnahme deines Kücheninventars und schaue, was davon du wirklich nutzt.

Nutze außerdem die Wand über deiner Arbeitsfläche, um Kleinteile wie Messer, Gewürze oder Haushaltsrolle unterzubringen. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an passenden und dekorativen Ablagemöglichkeiten, dich sich einfach an der Wand befestigen lassen. Messer können zum Beispiel prima an einer Magnetschiene gesammelt werden. Das erleichtert den Zugriff und sieht auch noch schön aus.

Auch deine Kochbücher müssen nicht auf der Arbeitsfläche abgestellt werden: Wie wäre es stattdessen, wenn du sie statt Bildern an der Wand in passenden Bücherleisten unterbringst? So stehen sie nicht im Weg rum und schmücken gleichzeitig die Küchenwand.

Die Tipps von der Ordnungswelt

In der Wohnküche ist eine gemütliche Sitzbank mit integrierter Staufläche immer eine gute Lösung, um selten genutzte Küchenutensilien unterzubringen.

Tischlein deck dich – Der Esstisch

Früher war das Sofa das wichtigste Möbelstück im Haus. Heute ist es der Esstisch, denn hier wird eben nicht mehr einfach nur gegessen. Hier wird gearbeitet und hier werden Hausaufgaben erledigt. Es wird gespielt und gelesen. Hier trifft sich die Familie und auch wenn Freunde zu Besuch kommen, sitzen wir meist mit ihnen gemeinsam am Esstisch.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Je aufgeräumter deine Arbeitsfläche ist, desto mehr Ruhe strahlt deine Küche aus.

Sofern es der Platz zulässt, darf der Esstisch mit all seinen Aufgaben heutzutage auch gerne etwas größer ausfallen. Aber aufgepasst: Ob groß oder klein – Tische verlocken dazu, dort Dinge kurz abzulegen – und zu vergessen.

Schaffe also direkt Ablagezonen, damit sich solche Ansammlungen nicht zu sehr ausweiten. Ein Tablett ist zum Beispiel ideal, um Zwischengeparktes zu sammeln.

Das Sitzen am Tisch sollte bequem sein, ohne dass ein Tischbein stört oder Po und Rücken schmerzen. Achte bei deiner Wahl darauf. Auch auf die Pflegeleichtigkeit, denn gekleckert wird gerade am Esstisch immer.

Wer wenig Platz hat oder einen ausziehbaren Tisch: Stapel- und Klappstühle lassen sich bei (Nicht-)Bedarf in die Ecke stellen. Dazu passen farbige Filzauflagen. Sie sind bequem und lassen sich platzsparend verstauen.

Wenn an deinem Esstisch häufig gebastelt und gemalt wird, solltest du – wenn möglich – in der Nähe des Tisches einen festen Stauraum für die Materialien einplanen.

Das kann zum Beispiel eine Schrankseite sein, zwei Schubladen oder vielleicht sogar ein eigenes Sideboard.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Sammelstellen zu leeren, sollte einen festen Termin in deinem Tagesablauf haben, beispielsweise eine halbe Stunde vor dem Abendessen.

Merke: Feste Rituale sind ein MUSS, um bequem Ordnung zu halten.

Die Mal- und Bastelsachen bewahrst Du dort am besten in Körben oder Boxen auf, die sich mit einem Griff zum Tisch transportieren lassen und wieder zurück.

Wähle eine große Box für Papier und Material, eine flache für Stifte und Radiergummi und eine weitere für alle Bastelhelfer wie Kleber, Schere und Anspitzer.

Damit sind alle Utensilien schnell wieder eingeordnet, um sie an ihren festen Platz zurück zu bringen.

Der Weg zu deinem bzw. deiner Ordnungsexperten(in)
Partner(in) suchen
Termin vereinbaren
Ordnung schaffen

Empfohlene Produkte

Um es Zuhause schön und ordentlich zu haben, fehlen manchmal nur helfende Kleinigkeiten, die ganz ansehnlich für mehr Übersicht sorgen. Wir haben uns viel Mühe gegeben, dir eine kleine Vielfalt an „Helferlein“ zusammenzustellen, damit du es dir richtig schön machen kannst. Da du die Artikel nicht bei uns persönlich bestellen kannst, bekommen wir von unserem Anbieter amazon eine kleine Verkaufsprovision für unsere Empfehlungen. Wir möchten, dass du das weisst.

KLEB DIR WELCHE

Für die Organisation zu Hause ist ein Etikettierer eine praktische sowie schöne Möglichkeit, Dinge übersichtlich zu organisieren. Du kannst Etiketten in allen Räumen zum Einsatz bringen: In der Küche für Gewürze oder auf Behältern für Müsli und Reis. Im Büro funktioniert es für Ordner und im Flur für Boxen. Mit einer einheitlichen Beschriftung finden sich gesuchte Gegenstände schneller und dazu ist alles einfach schön anzusehen.

EINFACH AN DIE WAND HÄNGEN

Mit diesem ausgesprochen schicken magnetischem Messerhalter aus Holz sparst du jede Menge Platz auf deiner Arbeitsfläche. Das Modell ist erweiterbar, wenns ein paar Messer mehr sein dürfen. Und der warme Holzton bringt Wärme in deine kühle Messerlandschaft.

STARKE LEISTE FÜR DEINE KÜCHE

Mit seinem starken Magneten hält dieser Messerhalter deine Messer übersichtlich an der Wand fest. Das beste daran ist: Dieses Modell klebst du einfach an die Wand, ganz ohne Bohren. Damit wird es ganz schnell ordentlich. Unser Ordnungstipp dazu: Wenn du Rechtshänder bist, hänge die Messer mit der Schneide nach links – dann hast du sie gleich richtig im Schneide-Griff.

SCHICK VON DER ROLLE

Diesen Küchenrollenhalter empfehlen wir besonders gern. Er schafft dir Platz auf der Arbeitsfläche und du hast dein Küchenpapier schnell zur Hand. Ganz ohne Bohren klebst du den Halter einfach an eine glatte Oberfläche in deiner Küche.

ALLES RETRO ODER WAS …?

Dieses Beschriftungsgerät ist ein echter Klassiker und sorgt im angesagten Retro-Style für klare Linien in der Organisation deiner Küche oder in deinem Badezimmer. Aber auch für eine Postkarte oder im Fotoalbum sorgt die „old-fashioned“ Beschriftung für besonderen Stil.

SCHNELLE KARUSSELL-FAHRT

Gewürze sind die Krönung beim Kochen, deshalb gibt es so viele Sorten. Hier ist Übersicht ganz wichtig. Und Drankommen!
Mit diesem Gewürzkarussell (im 2er-Set) wirst du kein Gewürz mehr lange Suchen müssen. Hier hast du alles im Blick und schnell zur Hand. Mit dem höheren Rand kann beim Drehen nichts umfallen.

DA MACHT ETWAS DIE RUNDE

Das Gegenstück: Der flache Drehteller für alles, was leicht ist.

RICHTIG TRANSPORTABEL

Auf diesem schönen und platzsparenden Tablett lassen sich nicht nur Gläser transportieren – du kannst es auch zum Dekorieren benutzen. Ein kleiner Kräutertopf oder zwei Tassen mit einer Zuckerdose kommen darauf bestens zur Geltung.

DER KÖNIG DER ABSTELLKAMMER

Stilvoll Aufbewahren – dieser stapelbare Vorratskorb fasst zusammen, was und zusammen gehört und lässt dir trotzdem vollen Durchblick.

DIE ORDENTLICHEN 4

Der Vorratskorb im 4er-Pack. Dieses Modell bringt Ordnung in deine Vorräte und Übersicht in deine Küchenschränke.

PLATZALTERNATIVE

Der platzsparende Rollwagen mit drei Ebenen bringt dir ganz schnell zusätzlichen Platz, wo eigentlich keiner ist. Ganz klein schmiegt er sich in so manche Ecke. Und wenn er stört, rollt er fix zur Seite.

LÜCKENFÜLLER

Mit nur 22cm Breite sorgt dieses Roll-Regal in deinen Lücken für Ordnung. Wir finden: Das passt!