Büro

Büro

Das Büro – Arbeiten im Homeoffice

Spätestens mit Corona hat so manch einer seinen Arbeitsplatz ins Homeoffice verlegt. Während dieser Zustand für einige die Ausnahme war, ist er für andere Alltag: Sie erledigen einen Großteil ihrer Arbeit von zuhause aus. Wenn möglich, ist ein eigener Büroraum dann natürlich die erste Wahl: Hier gibt es ausreichend Platz, um wichtige Unterlagen und Arbeitsmittel unterzubringen.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Grundsätzlich gilt: An einem aufgeräumten und übersichtlichen Schreibtisch arbeitest du konzentrierter.

Aber natürlich hat nicht jeder die Möglichkeit, sich ein eigenes Homeoffice einzurichten. Stattdessen steht der Schreibtisch im eigentlichen Gästezimmer oder wir richten uns im Wohnzimmer eine kleine Arbeitsecke mit Klapptisch ein.

Egal wo unser Schreibtisch steht: Für ein konzentriertes Arbeiten ist es wichtig, dass der Arbeitsplatz gut strukturiert und aufgeräumt ist.

Aufgeräumt arbeiten – so geht’s

Büro - So schaffst Du Ordnung in Deinem Büro

Für ein funktionelles Heimbüro solltest du bei der Einrichtung ein paar Dinge berücksichtigen, denn gut organisiert arbeitest du effektiver und hast auch noch Spaß dabei.

Besonders bei den Schränken gibt es einiges zu beachten: Deine Papierablage sollte ausreichend Platz haben, so dass du alles gut verstauen und unterbringen kannst. Eventuell lässt sich dort auch ein Hängeregister-System integrieren, das dich bei bei der Ablage deiner Dokumente unterstützt.

Wichtig ist außerdem, dass die Fächer deines Büroschranks sowohl hoch als auch tief genug sind, damit deine Ordner hineinpassen.

Achte darauf, dass du bequem Zugriff auf deine Unterlagen hast, damit du deine Ablage mühelos erledigen kannst. Im Idealfall steht dein Regal oder Schrank also in unmittelbarer Nähe des Schreibtischs und ist groß genug, um alle deine Materialien zu fassen.

Schubladen oder Klappen sind die beste Aufbewahrungslösung um Kleinigkeiten wie Locher, Stifte oder Briefumschläge unterzubringen. Auch kleine Boxen und Kisten können dir helfen, in deinem Büro Ordnung zu halten.

Welches Ablagesystem du auch bevorzugst – ein offenes Regal oder lieber den Schrank mit Türen – achte auf eine ansprechende Optik der Dinge, die du dort einsortierst. Nutze einfarbige Aktenordner und beschrifte sie einheitlich mithilfe von Drucketiketten oder Buchstabenschablonen.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Mach dir die Mühe: Eine einheitliche Beschriftung deiner Aktenordner und Stehsammler strahlt Ruhe und Ordnung aus.

Die Tipps von der Ordnungswelt

Ein Drucker ist nützlich, wird aber eher selten gebraucht.
Im Schrank verstaut, staubt er nicht ein und kann bei Bedarf schnell herausgeholt werden.

Der Schreibtisch als Maßanfertigung

Unsere Schreibtische haben meist Standardmaße. Wenn wir uns nicht für eine sperrige Ecklösung oder runde Formen entschieden haben, sitzen wir an einem Tisch, der recht tief ist, aber nach links und rechts kaum Fläche bietet.

Daher denke ruhig auch einmal in neuen Dimensionen: Eine breite, dafür weniger tiefe Arbeitsplatte hat gegenüber genormten Schreibtischen die Nase vorn. Sie ragt weniger weit in den Raum und bietet dennoch viel Ablagefläche, auf die du leichter zugreifen kannst. Und vermutlich ist eine Maßanfertigung bei keinem anderen Möbelstück so günstig.

Wichtig: Egal wie groß dein Schreibtisch ist, achte darauf, dass du ihn nicht unnötig vollstellst.

Überall, wo viele kleine Dinge offen sichtbar sind, entsteht schnell ein Durcheinander, das unnötig ablenkt und im schlimmsten Falle eh nur einstaubt. Abhilfe schaffen schlichte einheitliche Gefäße.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Die perfekte Schreibtischplatte: Lasse dir dein Wunschmodell im Baumarkt zusägen und platziere es auf zwei Tischböcken.

Hiermit lassen sich Stifte, Schere und andere Schreibwaren ohne großen Aufwand ordentlich in Szene setzen.

Außerdem nicht zu vergessen: Wenn du das Homeoffice oft nutzt und viel an deinem Schreibtisch, solltest du in einen ergonomischen Bürostuhl investieren, damit Sitz und Lehne sich individuell auf dich einstellen lassen. Wenn beim Sitzen nichts weh tut, arbeitest du effektiver!

Der Weg zu deinem bzw. deiner Ordnungsexperten(in)
Partner(in) suchen
Termin vereinbaren
Ordnung schaffen

Empfohlene Produkte

Um es Zuhause schön und ordentlich zu haben, fehlen manchmal nur helfende Kleinigkeiten, die ganz ansehnlich für mehr Übersicht sorgen. Wir haben uns viel Mühe gegeben, dir eine kleine Vielfalt an „Helferlein“ zusammenzustellen, damit du es dir richtig schön machen kannst. Da du die Artikel nicht bei uns persönlich bestellen kannst, bekommen wir von unserem Anbieter amazon eine kleine Verkaufsprovision für unsere Empfehlungen. Wir möchten, dass du das weisst.

ZUSAMMENHALT OHNE KLAMMERN

Zusammenheften ohne Metallklammern – das Profimodell für 10 Blatt Heftung. Einfach, gut, nachhaltig.

ORDNUNG IM KABELKRAM

Kabel-Durcheinander ist nicht schön anzusehen. Dazu verliert man schnell die Übersicht. Es lohnt sich, alles einmal gründlich zu organisieren. Mit diesen Schläuchen ist es ganz leicht und bringt dir schnell schönere Ansichten!

ÜBERSICHT IN DER SCHUBLADE

Das mehrteilige Set macht seinem Namen alle Ehre. Für klare Ordnung in deinen Schubladen.

BESTENS BESCHRIFTET

Für die Organisation zu Hause ist ein Etikettierer eine praktische sowie schöne Möglichkeit, Dinge übersichtlich zu organisieren. Du kannst Etiketten in allen Räumen zum Einsatz bringen: In der Küche für Gewürze oder auf Behältern für Müsli und Reis. Im Büro funktioniert es für Ordner und im Flur für Boxen. Mit einer einheitlichen Beschriftung finden sich gesuchte Gegenstände schneller und dazu ist alles einfach schön anzusehen.

ETIKETTEN-HINGUCKER

Dieses Beschriftungsgerät ist ein echter Klassiker und sorgt im angesagten Retro-Style für klare Linien in der Organisation deiner Küche oder in deinem Badezimmer. Aber auch für eine Postkarte oder im Fotoalbum sorgt die „old-fashioned“ Beschriftung für besonderen Stil.

SCHNELL VERNICHTET

Manche Dokumente gehen andere Leute nichts an – basta. Zerreissen genügt also nicht. Wer nicht viel Platz hat, kann seine Schriftstücke mit diesem platzsparenden Aufsatz-Aktenvernichter schnell unlesbar machen. Er passt auf jeden Papierkorb und braucht nicht viel Platz in Schrank oder Schublade. Für max. 6 Blätter gleichzeitig – für den Hausgebrauch ist das eine Menge, mit der man gut zurecht kommt.

QUER ABGELEGT

Wenn du nicht in die Breite gehen kannst, dann gehe in die Höhe. Dieser zweckmässige Organizer aus Metall ist schön schlicht, stabil und passt wegen seines Querformats auch in Büroschränke hinein. Die perfekte Organisation für Büromaterialien in DIN A4 und in kleineren Formaten!

SCHÖNER STANDARD

Die Dokumentenablage kennt jeder – meistens sind diese Stapelablagen nur praktisch und sonst nichts. Deshalb haben wir schöne Ablageschalen ausgesucht – sie sind elegant gearbeitet und bringen deutlich mehr Stil auf deinen Schreibtisch. Wir sind überzeugt: Mit Freude für die Sinne macht Arbeiten mehr Spaß.

AUS DEM STAND HERAUS

Passend zur eleganten Ablage gibt es auch den Stehsammler – für alles, was besser aufrecht verwahrt wird.

WEISS UND FRISCH

Für Freunde hellen Interieurs – die schicken und praktischen Dokumentenablagen gibt es auch in weiß!

WEISSE GRÖSSE

Passend zu den weissen Dokumentenablagen gibt es auch den weissen Stehsammler für dein ordentliches Büro – hier im 2er Pack. Für alles, was besser aufrecht greifbar sein sollte.

NATÜRLICH!

Für alle, die Naturmaterialien bevorzugen – der Stehsammler aus Rohholz für alles, was einen aufrechten Platz braucht

SCHNELL ORGANISIERT

Für alle, die Naturmaterialien bevorzugen – der Stehsammler aus Rohholz für alles, was einen aufrechten Platz brauchtLaufende Projekte, dazu noch viele zur gleichen Zeit – in einer Hängeregistratur finden viele Unterlagen übersichtlichen Platz und sind schnell für dich griffbereit. Diese Aufbewahrungsbox gibt es in verschiedenen Farben und Größen zur Auswahl. Damit in deinem Büro eine klare, einheitliche Linie bleibt.