Bad

Bad

Dein Badezimmer – Dein Wohlfühlort

Badezimmer gehören zu den eher kleinen Räumen in einer Wohnung und bieten meist wenig Möglichkeiten für Stauraum und individuelle Gestaltung.

Dabei ist das Badezimmer der Ort, an dem wir zur Ruhe kommen und an dem wir nach einem anstrengenden Tag mal etwas mehr als fünf Minuten für uns sein können.

Hier dürfen wir durchatmen und den Akku wieder aufladen: Eine heiße Dusche oder ein entspannendes Bad wirken schließlich Wunder und mit ein paar Kerzen und schöner Musik wird das Badezimmer schnell zur persönlichen Wellnessoase.

Gleichzeitig aber ist das Badezimmer der Ort, an dem es schnell gehen muss, denn besonders morgens zählt jede Minute und spätestens, wenn der nächste für die morgendlich Dusche an die Tür klopft, ist gute Organisation Gold wert.

Ordnung im Badezimmer. So geht’s

Ordnungswelten - Ordnung im Badezimmer

Auch wenn es auf den ersten Blick erst einmal kaum Möglichkeiten zu geben scheint, das Badezimmer ordentlich zu gestalten und trotzdem alles unterzubekommen, können die folgenden Tipps wahre Wunder wirken:

Einer der wichtigsten Punkte, der viel zu oft vernachlässigt wird, ist das richtige Licht: Ein Badezimmer sollte möglichst hell und gut ausgeleuchtet sein.

Achte sowohl bei der Wahl der Deckenlampe als auch bei indirekten Lichtquellen und dem Licht am Spiegel für schönes, warmweißes Licht.

Wenn es der Platz in deinem Badezimmer zulässt, ist ein passendes Regal ein wahres Raumwunder und die erste Wahl: Es schafft Platz und bietet jede Menge Stauraum für große und kleine Dinge.

Besonders für das Badezimmer ist die Auswahl an durchdachten Regalen riesengroß:

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Je mehr Licht, desto besser, denn Helligkeit schafft optisch Raum.

Es gibt zum Beispiel praktische Regale auf Rollen, die sich bei Bedarf kurz verschieben lassen oder auch integrierte Ordnungssysteme mit Körben und kleinen Schubladen, die helfen, all die Kleinigkeiten zu organisieren.

Wenn für ein richtiges Regal kein Platz in deinem Badezimmer ist, können Regalbretter an der Wand nützliche Abstellfläche liefern und gleichzeitig noch dekorativ sein: Zeige deine schönen Dinge – zum Beispiel dein Parfum oder deine Bodylotion in einer Karaffe.

Auch eine Küchenreling lässt sich prima zweckentfremden und im Badezimmer nutzen: Hänge verschiedene Becher daran und sortiere deine Kleinigkeiten hinein. So bleibt alles ordentlich und lässt sich durch die abnehmbaren Einzelteile super reinigen.

Die Tipps von der Ordnungswelt

Ein Regalbrett von Wand zu Wand über deine Badezimmertür hinweg, ist die ideale Ablagefläche für Dusch- und Badetücher
– und sieht dabei auch noch schön aus!

Wenn du deine Handtücher lieber griffbereit hast, kann auch ein Hängeregal für die Rückseite der Tür eine gute Lösung für dein Badezimmer sein. Auch optisch passende Handtuchstangen, -haken oder alternative Schrankgriffe erleichtern die Ordnung im Badezimmer und bieten Platz für Handtücher, die gerade in Gebrauch sind und Kleidung, die du kurzfristig im Badezimmer lagerst.

Wenn du Handtücher sichtbar lagerst, sortiere sie für einen harmonischen Anblick im Farbverlauf. Besonders gut gelingt das, wenn du sie einrollst: So nehmen sie am wenigsten Platz ein und sie lassen sich ordentlich stapeln, auch wenn sie unterschiedlich groß sind.

Kleine eingerollte Gästetücher lassen sich in einer schicken Schale in der Nähe des Waschtischs präsentieren. Beachte hierbei, dass du direkt einen kleinen Wäschekorb für benutzte Handtücher bereitstellst.

Für das Toilettenpapier kann ein schmales CD-Regal eine schöne Lösung sein. So bekommst du deinen Vorrat platzsparend unter und die Begeisterung deiner Besucher ist dir sicher. Alternativ kannst du die Rollen auch in einem kleinen Korb unterbringen.

Der Quicktipp von der Ordnungswelt

Kleine Tat und große Wirkung: Fülle Duschgel und Shampoo in dekorative Behälter um. Das ist schön fürs Auge und Duschen macht gleich doppelt so viel Spaß.

Die Kunst des aufgeräumten Badezimmers

Besonders im Bad sind aufgeräumte Schubladen und Regale Gold wert.

Schließlich besitzen wir meist eine Menge an Hygieneartikeln, die alle mehr oder weniger oft in Gebrauch sind.

Nutze deswegen Einteilungen oder kleine Schachteln und Boxen, um den Kleinkram zu sortieren: So fliegen die Produkte nicht mehr wild umher und du hast alles sofort griffbereit.

Auch Besteckeinteilungen aus der Küche verhelfen im Bad zu mehr Ordnung und erleichtern das Aufräumen.

Der Weg zu deinem Ordnungsexperten
Partner suchen
Termin vereinbaren
Ordnung schaffen

Ordnungsliebe Schubladen Organizer

Hausfelder ORDNUNGSLIEBE Schubladen Organizer (3-teiliges Set) Ordnungssystem zur Aufbewahrung für Küche Büro Schminktisch Kosmetik, variabel und transparent aus Kunststoff

Körperpflege ordentlich verstaut

Die elegante Box für all die Kleinigkeiten, die uns noch schöner machen. Die perfekte Größe für Schublade und Spiegelschrank.

Schön ordentlich versteckt

Manches möchtest du im Bad nicht offen zeigen, brauchst es aber schnell doch greifbar. Da hilft eine schicke Box zum Hinstellen, bei der du einfach den Deckel zumachst.

Kleinigkeiten organisieren

Wenn du im Bad wenig Verstauraum hast, nutze kleine Boxen für deine Badutensilien – am besten schön einheitlich, z.B. mit diesem modernen 3er-Set.

Klare Ordnung im Spiegelschrank

Mit diesen Boxen behältst du die Übersicht und bringst Feines geschützt unter.

Amazon Artikel - bald schon wirst du hier passende Artikel rund um das Thema Ordnung entdecken können

VERBORGENE SCHÄTZE

Von funktionellen Aufbewahrungslösungen bis hin zu Accessoires, die dir den Alltag erleichtern … bald schon wirst du hier passende Artikel entdecken können. Wir arbeiten daran, für dich eine gute Auswahl zusammenzustellen. Komm einfach wieder vorbei :-).